Musik-Tipps

02.01.2020
SINE
Tiefrot (ep)

Am 17. Januar 2020 veröffentlicht SINE seine brandheiße EP Tiefrot mit insgesamt fünf Tracks beim Label Sine Music. Nach dem Album Tiefblau, dessen Veröffentlichung schon über drei Jahre zurückliegt, wurde es allerhöchste Zeit für neue Musik. Und was für welche! Von Deep House über Breakbeat zu Chillout ist hier alles vertreten. Und trotzdem ist immer SINEs Handschrift und der rote Faden zu hören.

Entrance führt dich in den rot beleuchteten Club, in dem SINE auflegt. Hypnotisch, groovend und warm. Geht sofort ins Bein und man möchte in der Musik versinken. Mach die Augen zu und fang einfach an zu tanzen. In SINE brodelt die tanzbare Seite schon seit längerem und jetzt, nachdem es sich in diversen Remixen und Singles schon angedeutet hatte, darf sie endlich raus. Zwei Wochen lang in einem kleinen, in tiefrotes Licht getauchten Kämmerchen, zu Hause produziert.

Ich bin sehr happy mit Tiefrot und habe die Zeit in meinem tiefroten Nebenzimmer sehr genossen., sagt SINE über Tiefrot.

An überraschenden Wendungen mangelt es der EP nicht. Barbie Blue tanz irgendwo zwischen Club Hit, Funk und Elektro mit wunderbaren Arpeggios. Und wenn der letzte Song Exit ausklingt, will man direkt wieder von vorne anfangen.

Auch das Cover bleibt dem Konzept treu. Man weiß kaum, in was für einer Art Raum man da steht. Aber sich darauf einzulassen, fühlt sich eben viel zu gut an.

Eng:
On January 17th, 2020 the label Sine Music will be releasing SINE´s brandnew and hot EP Tiefrot containing five tracks. Tiefrot is the German word for bright red. After the release of Tiefblau over three years ago it really was about time for some new music.

Entrance leads you into the red lighted club where SINE is at the turntables. Hypnotic, grooving and warm. So danceable that you want to sink into the music. Just close your eyes and start dancing. SINE has had that burning desire to show his danceable side for quite some time now which you could tell by some singles and remixes that have been released lately. Now it´s finally set free. He spent two weeks in a red lighted small room in his home producing the EP.

I´m very happy with the result of Tiefrot and enjoyed the time in my bright red tiny room very much. says SINE about his EP.

This EP certainly doesn´t have a lack of twists. Barbie Blue moves somewhere between Club Hit, Funk and Electronic with wonderful arpeggios. And when you listen to the last notes of Exit you´ll want to start all over.

And also the cover sticks to the concept. You wouldn´t even know in what kind of room you are. But letting it happen just feels way too good.

         

BACK